© Adelheider Turnverein von 1907 e.V. * Gerd P. Lehmann  2014 *
Adelheider Turnverein von 1907 e.V.
Homepage

Fu-Herren I

Herrenmannschaft I 2014/15 Hinrunde:

2. Kreisklasse  Hinrunde

21.09.2014 Sonntag 14.00 Uhr Adelheider TV  - TV Falkenburg II (   0 :  4  ) Spielbericht:  Es gibt Tage, da kann man 24 Stunden Fußball spielen und schießt trotzdem kein Tor. Am  Sonntag war so einer. Zum einen fehlte die Durchschlagskraft, zum anderen hatte der Gast eine gute Defensive, was es uns sehr schwer machte, Lücken zu finden. Das Spiel kontrolliert und 4 mal ! in Konter gelaufen. Das spricht natürlich auch für die Cleverness des Gegners, die wir nicht aufbringen können, da einige meiner Jungs keine Jugendarbeit genossen haben. Wer gewisse Erfahrungswerte nicht mitbringt, hat es eben doppelt schwer. Das war in diesem, sowie in den vorrangegangenen Spielen zu sehen. 22.09.2014 A.Busch    14.09.2014 Sonntag 11.00 Uhr TuS Hasbergen III - Adelheider TV (  3  :  2  ) Spielbericht:  Wer dieses Spiel gesehen hat, konnte es kaum glauben, dass wir dieses verloren haben. Spielbestimmend über fast die gesamte Spielzeit und doch mit leeren Händen nach Hause gefahren. Zwei Konter, sowie ein Freistoß haben Hasbergen gereicht, um als Sieger vom Platz zu gehen. Zum einen hat Hasbergen gute Abwehrarbeit geleistet, zum anderen waren wir nicht clever genug, um sich die uns bietenden Chancen zu nutzen. Tore: 1 xMike Wirtelewski, 1 x Lando Otten 22.09.2014 A.Busch  07.09.2014 Sonntag 14.00 Uhr Adelheider TV - TSV Großenkneten II ( 3  :  2 ) Spielbericht:  Ein Spiel zweier Mannschaften, die auf Augenhöhe agierten. Nach einigem Abtasten beider Teams, gab es nach einem kleinen Gerangel in unserem Strafraum plötzlich Elfmeter für den Gast, den der Gegner verwandelte. Die Zügel wurden gelockert und so gab es dann Chancen auf beiden Seiten. Die Halbzeit war erreicht und wir mussten mit einem Rückstand in die Zweite. Leider wurden wir kurz nach Wiederanpfiff kalt erwischt, so dass wir  einem 2:0 Ruckstand hinterher laufen mussten. Da aber noch ca. 40 min. zu spielen waren, war noch alles drin. Dies sollte sich bewahrheiten. Denn nach 70 min. köpfte unser Neuzugang Luis Wilches in seinem ersten Spiel für uns nach einer gut getimten Flanke den Ball wuchtig ins gegnerische Netz. Nach 75.min. der zweite Jubel auf unserer Seite, denn Marvin Groß schloss einen Konter in überlegener Manier ab. Danach gab es leider eine Gelb / Rote Karte gegen uns, so dass wir ca.15 min. in Unterzahl spielen mussten. Doch das scheint uns zu liegen, denn gegen DTB II gelangen uns 2 Treffer. Zwischenzeitlich hatte Großenkneten auch noch so seine Chancen. Da hatten wir ein wenig Glück, dass wir da nicht wieder in einen Rückstand gerieten. Ich hatte mich schon mit dem Punkt zufrieden gegeben, da kam wieder ein langer Ball über die hoch stehende Abwehrkette der Gäste. Wieder nutzte dies Marvin Groß mit seinem unwiderstehlichem Antritt aus, zog mit dem Ball davon und netzte wieder souverän ein. So gingen wir wie ich finde, als glücklicher aber auch verdienter Sieger vom Platz, weil wir etwas cleverer agierten. Hinzufügen möchte ich, dass wir gegen einen sehr fairen Gegner gespielt haben.  Tore: 1 x Luis Wilches, 2 X Marvin Groß 08.09.2014 A. Busch    31.08.2014 Sonntag 11.00 Uhr Delmenhorster TB II - Adelheider TV   (  4  :  4  ) Spielbericht: Ein kurioses Spiel, welches ich so auch noch nicht erlebt habe. Zweimal den Torwart gewechselt, insgesamt acht Tore, sowie eine Gelb-Rote für uns und 40 min. in Unterzahl gespielt. Das muss man erst mal sacken lassen. Es fing auch nicht gut für uns an , denn unser Etatmäßiger Torwart musste schon nach 12.min. wegen einer Verletzung ausgewechselt werden.  Doch nach unserer ersten Ecke gingen wir durch einen Kopfball in Führung. Diese hielt leider nur 10 min, denn DTB II glich nach einem Abpraller aus.  Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb von 13 Minuten hieß es plötzlich 3:2 für die Heimmannschaft. Darunter wieder 2 Abpraller für jeweils eine Seite. Kurz vor Schluss der ersten Hälfte noch ein klares Foul an unserem Stürmer im Strafraum, der leider nicht geahndet worden ist. Kurz nach Wiederbeginn dann eine Gelb-Rote Karte gegen unseren Ersatztorwart, der wiederholt bei einem Abschlag über die 16 Meter Linie getreten ist und zu dem noch gemeckert hat.  Es waren noch 40 min. zu spielen. Ein Punkt sollte trotzdem her. Neu sortiert ging es weiter. Tatsächlich schafften wir es, in der 60 min. den Ausgleich zu erzielen. Doch 5 min. später die erneute Führung für DTB II. Jetzt waren nur noch 5 min. zu spielen . Ein erneuter Angriff unsererseits brachte den ersehnten vierten Treffer kurz vor Schluss. Der Jubel kannte keine Grenzen mehr. Ein großes Lob an meine Jungs für diese großartige Moral. Tore: 1 x Lando Otten, 1 X Oliver Busch, 1 x Stefan Martens, 1 x Mike Wirtelewski 31.08.2014 A. Busch    02.08.2014 Samstag 18.00 Uhr VfL Wildeshausen III - Adelheider TV  (  0 : 1  ) Spielbericht: Alle waren heiß. Das Wetter leider auch. Und so kam auch kein gutes Spiel zu Stande. Zu Anfang der Partie tastete man sich noch ab. Nach und nach versuchten wir, das Spiel in die Hand zu nehmen, was uns auch gelang. Daraus resultierte der Führungstreffer. Ein Angriff über links, den Marvin Groß vollendete. So ging es in die Halbzeit. Naturgemäß drückte Wildeshausen jetzt immer mehr. Doch zählbares kam nicht dabei heraus. Leider konnten wir unsere Konterchancen auch nicht nutzen, so dass es bei diesem Ergebnis blieb. Tore: 1 x Marvin Groß 03.08.2014 A.Busch  10.08.2014 Sonntag 14.00 Uhr Adelheider TV  - SV Atlas Delmenhorst II (  2 :  3  ) Spielbericht: In den Anfangsminuten sah man schon, dass meine Jungs Respekt vor dem Gast hatten. Sprich, der Gegner wurde zu spät angelaufen. Somit konnte der gegnerische Spieler vom Strafraumeck in die Mitte dessen laufen und vollstrecken. So langsam fanden wir dann ins Spiel, so dass sich auch für uns Möglichkeiten ergaben, die aber noch nicht genutzt wurden. Unter anderem wurde uns ein klarer Treffer, der sich schon einen halben Meter hinter der Torlinie befand, nicht gegeben. Kurz vor Ende der ersten Hälfte dann aber doch der erste Treffer unsererseits. Eine gut hereingegebene Ecke auf den kurzen Pfosten köpfte Daniel Laugwitz ein. So ging es in die Pause. Nach Wiederbeginn das zweite Tor, erzielt durch Marvin Groß in der 47.Minute. Ein paar Minuten später dann fast die Entscheidung. Eine Flanke in die Strafraummitte wurde freistehend an das Lattenkreuz geknallt. Praktisch im Gegenzug der Ausgleich. Der Frust war natürlich groß zu diesem Zeitpunkt. Mental waren wir am Boden. Dies nutzte Atlas. Wenn auch mit Glück. Ein Pfostenschuss aus kurzer Distanz prallte vom Rücken meines Torwartes ins Tor.  Am Ende dieser Partie steht wieder der Spruch: Wer sich die bietenden Chancen nicht nutzt, (und wir hatten einige) der darf sich am Ende nicht darüber beschweren, dass Spiel verloren zu haben. Tore: 1x Daniel Laugwitz, 1 x Marvin Groß 11.08.2014 A.Busch  17.08.2014 Sonntag 14.00 Uhr SG Bookhorn - Adelheider TV   (  2  :  4  ) Spielbericht:  Heute wollten meine Jungs Wiedergutmachung betreiben, denn aufgrund der vergebenen Chancen gegen Atlas II verloren wir dieses Spiel. Das ging auch gut los, denn in der 16. min. ging meine Mannschaft durch einen Handelfmeter, getreten von Lando Otten in Führung. Kurz vor Schluss der ersten Halbzeit das zweite Tor. Diesmal erzielt von Oliver Busch nach Vorlage von Daniel Laugwitz. Knapp 10 min. waren in der zweiten Hälfte gespielt, da konnten wir den dritten Treffer setzen. Alex Windels versenkte den Ball aus ca. 18 Metern per Lupfer ins Tor. Alle haben gedacht , der Sack wäre jetzt zu. Durch Nachlässigkeiten kam der Gegner aber noch mal heran. Das erste Gegentor kassiert, weil wir den Ball nicht aus dem 16-ner bekommen haben,i rgendwie rein gestochert. Das zweite, verursacht durch ein Foul im 16-ner. Daraus resultierend ein Elfmeter. Jetzt waren noch 15 min. zu spielen und es wurde nochmal eng. Doch diesmal konnten wir einen unserer  Konter in einen weiteren Treffer ummünzen.  Der Torschütze hieß diesmal Daniel Laugwitz. Jetzt war der Bann gebrochen und wir konnten als Sieger nach Hause fahren. Tore: 1 x Lando Otten, 1 x Oliver Busch, 1 x Axel Windels, 1 x Daniel Laugwitz 21.08.2014 A. Busch  10.09.2014 Mittwoch 19:15 Uhr KROMBACHER POKAL 2. Runde Adelheider TV  -  SV Achternmeer ( 2   :  9  )  Spielbericht: Das Pokalspiel im Achtelfinale gegen Achternmeer, die 2 Klassen höher angesiedelt sind, gestaltete sich erwartungsgemäß schwierig. Wir mussten einige Positionen personell anders besetzen, was aber nicht unbedingt zum Nachteil war.  Wir konnten  die erste Halbzeit recht offen gestalten. Zweimal sind wir sogar in Führung gegangen. Den ersten Treffer setzte Alexander Rautenhaus mit einem wunderbaren Lupfer aus gut 20 Metern. Den zweiten aus einer schönen Kombination mit Dustin Busch und Fabian Mende über rechts , den letzterer abschloss. Zu Ende der ersten Hälfte hieß es dann 4:2 für den Gegner, weil er es verstanden hat , mit seinen Offensiv Spielern unsere Abwehr durcheinander zu bringen. Leider bekamen wir gleich nach Wiederbeginn der zweiten Halbzeit einen weiteren Gegentreffer, so dass das Spiel da gelaufen war. Die eine oder andere Chance hat sich für uns aber noch ergeben. Doch vermochten wir nicht, diese in Torerfolgen um zu münzen. Danach folgten Treffer des Gegners in zehn Minuten-Takt. Am Ende hieß es dann 9:2 für Achternmeer. Trotz dieses Ergebnisses muß ich sagen , dass wir super dagegen gehalten  und dem Gegner es schwer gemacht haben. Selbst der gegnerische Trainer zollte unserer Spielweise ein großes Lob. Was keine so feine Art war, ist die Tatsache ,dass unser Torwart Dennis Kunze vom Trainer gefragt wurde, ob er nicht in der Winterpause nach Achternmeer wechseln möchte. Obwohl das für unseren Torwart spricht, der sich sehr verbessert hat. Ein Riesen Lob von mir an die Mannschaft für diese tolle Moral. Tore: 1 x Alexander Rautenhaus, 1 x Dustin Busch  22.09.2014 A. Busch 24.09.2014 Mittwoch  20.00 Uhr Adelheider TV  - TV Huntlosen (  2 :  7 ) Spielbericht:  Heute haben wir im Nachholspiel gegen den kommenden Meister gespielt. Gradliniges und schnelles Aufbauspiel, sowie gutes Pressing . In dieser Form wird Huntlosen auch in der 1. Kreisklasse ein gewichtiges Wörtchen mitreden können. Durch einige verletzungsbedingte Umstellungen sind wir zwar geschwächt gewesen, doch gleich sieben Gegentreffer zu kassieren, war dann doch ein bisschen zu viel des Guten. Was aber des schnellen Spiels der Huntloser geschuldet war. Wir bekamen einfach keinen Zugriff auf den ballführenden Gegner. Und so netzte der Gast schon nach 5 min. das erste Mal ein. Die Taktik war damit über den Haufen geworden. Doch wir fingen uns und suchten unser Heil im Konterspiel. Was auch zwei Mal gelang. Da es zur Halbzeit schon 3:1 für den Gast hieß, war bei uns schon fast die Luft raus. Dann kam kurz nach Beginn der zweiten Hälfte der zweite Konter und plötzlich waren wir wieder dran. Doch zehn Minuten später klingelte es erneut in unserem Kasten. Da war die Partie gegessen. Teilweise haben wir es uns aber auch selbst zuzuschreiben, da wir durch individuelle Fehler immer wieder ins Hintertreffen geraten. Und so hieß es am Ende 7:2 für den Gast. Tore: 2 x Marvin Groß 28.09.2014 A.Busch
Gegen   Ahlborn   hieß   es,   auf   keinen   Fall   zu   verlieren.   Der   Gegner   trat   zwar   geschwächt   an,   doch weiß   man   nie,   wie   sich   Spiele   gegen   einen   Tabellenletzten   entwickeln,   da   wir   momentan   auch nicht   gut   drauf   sind.   Und   so   dauerte   es   nach   fahrigen   22.min.   ,   bis   wir   das   erste Tor   erzielten.   Nach weiteren   20.min.   dann   der   zweite   Treffer,   bedingt   durch   einen   Strafstoß.   Zur   Halbzeit   das   3:0   nach einer schönen Kombination über die rechte Seite. Der Drops war gelutscht. Es   folgten   weitere   5   Treffer,   so   dass   es   am   Ende   endlich   mal   wieder   einen   Dreier   für   uns   zu verzeichnen gab. Tore: 1 x Dustin Busch, 2 x Mike Wirtelewski, 2 x Christian Pinnau, 3 x Daniel Laugwitz 28.09.2014 A.Busch
28.09.2014 Sonntag 14.00 Uhr Adelheider TV  - Ahlhorner SV II (  8  :  0 ) Spielbericht: 
03.10.2014 Freitag 19.30 Uhr SF Wüsting II - Adelheider TV    (  3 :  3 ) Spielbericht:   Aufgrund unserer momentanen Personalsituation hätte ich vor dem Spiel eine Punkteteilung sofort unterschrieben. Nach der Partie war ich natürlich sauer darüber, dass wir das Spiel in der Nachspielzeit  noch aus der Hand gegeben haben. Gerade noch so eben eine Mannschaft zusammen bekommen, starteten wir verheißungsvoll in das Match. Nach ca.15 min. stand es 2:0 für uns. Claas Einemann, den ich nur im Notfall aktivere, markierte den ersten Treffer. Den zweiten legte er für Oliver Busch auf. Kaum zu glauben! Wüsting war geschockt. Jetzt das dritte nachlegen und wir wären durch gewesen. Es lag in der Luft. Doch Wüsting war cleverer und erzielte den Anschlusstreffer, nach einem Abstimmungsfehler in unserer Abwehr. So ging es in die Halbzeit. In der 75.min. konnten wir den 2 Tore Abstand wieder herstellen. Der  Eingewechselte Mike Wirtelewski tankte sich links durch und bediente den Allerdings klar im Abseits befindlichen Christoph Seitz, der nach einigen Zögern deswegen, den Ball vorbei am Torwart einschob.Gleich nach dem Anstoß,  wiederum der Anschlusstreffer. Zum Verzweifeln. Kurz vor Schluss der Partie musste ich auch noch den Torwart zum Feldspieler umwandeln, da einer meiner Jungs unter Krämpfen zu leiden hatte. Meine letzte Einwechslung ging dann ins Tor, der eigentlich auch noch verletzt ist. Die Nachspielzeit war schon angebrochen, da zog der gegnerische Spieler aus halblinker Position einfach mal ab und unhaltbar ins lange Eck. Trotz der verlorenen 2 Punkte muss ich meiner Mannschaft ein riesen Kompliment machen. Sie hat sich voll rein gehauen und sich alles abverlangt. Alles in allem aber eine gerechte Punkteteilung. Tore: 1 x Claas Einemann, 1 x Oliver Busch, 1 x hristoph Seitz 05.10.2014 A.Busch 12.10.2014 Sonntag 14.00 Uhr Adelheider TV   -  TV Jahn II  ( 1 : 2 ) Spielbericht:  In der Anfangsphase der Partie hatte man den Eindruck, dass Jahn Respekt vor uns hatte. Sie agierten sehr defensiv und ließen uns das Spiel machen. So kamen wir auch zu Chancen. In der 15.min. war es dann soweit. Luis Wilches zog ab und es stand 1:0 für uns. Leider mussten wir zur Hälfte der ersten Halbzeit unseren Torwart wegen einer Verletzung auswechseln. Ein Feldspieler musste ihn ersetzen, was uns nicht unbedingt geholfen hat. Jahn wurde jetzt zunehmend stärker und belohnten sich in der 43.min. mit einem schönen Kopfballtor nach einem Freistoß. In Hälfte zwei gab es Chancen hüben wie drüben, die sich aber in Grenzen hielten. Knapp zehn Minuten vor Schluss gab es in unserem Strafraum ein dummes Foul, worauf es einen Elfmeter gab, der sicher verwandelt wurde. Jetzt wurde nochmal alles nach vorne geworfen. Meine letzte Einwechslung hat dann kurz vor Schluss noch die Möglichkeit einzunicken, doch der Torwart riss gedankenschnell die Arme nach oben und hielt somit den Sieg für Jahn fest. Tore: 1 x Louis Wilches 13.10.2014 A.Busch 19.10.2014 Sonntag 13.15 Uhr VfL Stenum III - Adelheider TV    ( 1  :  3 ) Spielbericht: Ein Spiel auf Augenhöhe. Aber doch mit einem ganz schlechten Niveau. Böige Winde, hoher seifiger Rasen, der die Spieler immer wieder ausrutschen ließ. So kam es dann auch zum Gegentor. Langer Ball vom Gegner, mein Abwehrspieler rutsche weg und schon war das Ding im Kasten. Geschehen in min. 18. Doch 4.min. später konnten wir ausgleichen. Mike Wirtelewski konnte sich über links durchsetzen, prallte hierbei aber mit dem Torwart zusammen, der sich bei dieser Aktion leider verletzte und ausgewechselt werden musste. Mein Team und ich wünschen Dir lieber Ingo, auf diesem Wege eine schnelle Genesung. Um den vorherigen Satz fort zu führen, trudelte der Ball weiter in Richtung Luis Wilches,  der das Runde nur noch einschieben brauchte. Gut 20 min. vor Ende der Partie, dann die gefühlte Entscheidung mit dem 2:1 von Alex Rautenhaus. Abwehrspieler und Torwart konnten sich nicht einigen und so schob Alex seinen Fuß dazwischen und hob  das Leder über den Keeper hinweg ins Rechteck. Kurz vor Ende der Begegnung der dritte Treffer. Vielleicht nicht ganz regulär, weil vor dem Tor ein hohes Bein gegen den gegnerischen Torwart zu beklagen war. Aber sei es drum. Wenn der Schiri nicht pfeift… Alles in allem ein wie ich finde verdienter Sieg, weil wir mehr Chancen zu verbuchen hatten und Stenum nicht gefährlich genug war. Tore: 1x Luis Wilches, 1 x Alexander Rautenhaus, 1 x Sebastian Feldhaus 20.20.2014 A.Busch 26.10.2014 Sonntag 16.30 Uhr Adelheider TV  - SV Turabdin Delmenhorst II   (  2  :  6  ) Spielbericht: Das Ergebnis täuscht über den Spielverlauf hinweg. Über weite Phasen ein Spiel auf Augenhöhe. Viele schnelle Ball-Passagen von beiden Seiten ließen das Spiel sehr ansehnlich werden. Leider lagen wir nach knapp 18 Minuten schon mit 0:2 hinten, was uns aber nicht entmutigte. Jetzt waren wir dran und es ergaben sich dicke Chancen, doch vermochten wir nicht, diese in Tore um zu münzen. Im Gegenteil, denn im direkten Anschluss an unsere vorangegangene Großchance ergab sich eine für den Gast, die sie prompt nutzten. Somit war die Partie schon fast gegessen. Aber wir ließen nicht locker. Kurz vor der Halbzeit dann die Belohnung. Ein Freistoß aus halblinker Position getreten von Florian Steinel, den Daniel Laugwitz am langen Pfosten erwartete und einschob. Jetzt sah die Fußballwelt wieder rosiger aus. Doch in der selben Minute stellte Abdin den alten Abstand wieder her. Unfassbar. So ging es mit 1:4 in die Pause.  Wieder mal musste ich zur Halbzeit meinen Torhüter austauschen, da seine alte Verletzung wieder aufbrach, was uns natürlich nicht in die Karten spielte. Aber so einfach ergibt sich Adelheide nicht. In Halbzeit 2 folgte gleich nach Wiederbeginn ein weiterer Anschlusstreffer, diesmal von Marvin Groß, der wieder Hoffnung aufkeimen ließ. Das Spiel wurde jetzt zusehends interessanter. Schnelle Kombinationen führten zu guten Chancen, mit dem Unterschied, dass Abdin ihre nutzte und wir nicht. Bin trotz der Niederlage Superstolz auf meine Jungs. Denn das was wir heute gezeigt haben, gegen eine solch Klassemannschaft wie Tur Abdin, die mit Bezirksligafußballern ausgestattet war, ist aller Ehren wert. Zu guter Letzt noch eines, wenn man einer Bitte des Gegners nachkommt, kann man wenigstens erwarten, dass man sich dafür bedankt; kam aber nicht!!!!! Dies hinterlässt einen arroganten Touch. Schade. Tore: 1 x Daniel Laugwitz, 1 x Marvin Groß 27.10.2014 A.Busch 02.11.2014 Sonntag 11:00 Uhr FC Hude III  -  Adelheider TV    (  6  :  1  ) Spielbericht:  Heute mussten wir mit 5 angeschlagenen Spielern in die Partie gehen. Trotzdem spielten wir zumindest in der ersten Halbzeit einen ansehnlichen Fußball. Mit neuem System versuchten wir , den Gegner in Schach zu halten. Was uns auch gut gelang, denn Hude kam kaum zu einer nennenswerten Chance. Durch gutes Konterspiel unsererseits gelang es uns, einen Treffer in der 15.min durch Alex Rautenhaus zu erzielen. Mit dieser Führung ging es in die Pause. Was dann in der zweiten Hälfte geschah, ist kaum zu erklären. Auf einmal verloren wir komplett den Faden. Hude machte gleich zu Anfang der zweiten Halbzeit Druck, der auch erfolgreich war. Keine 5 min. gespielt, da hieß es 2:1 für Hude. Einmal durch einen Schuss innerhalb des Strafraumes und zum anderen durch einen Elfmeter. Kollektiver Tiefschlaf. Von diesem Schock erholten wir uns nicht mehr. Wir fanden jetzt keinen Zugriff mehr auf den allführenden Gegner, der den Ball jetzt schnell durch ihre Reihen liefen ließ. Daraus folgernd 4 weitere Treffer. Nach dem 3:1 war die Sache gegessen. Außerdem schwanden unsere Kräfte zusehends. Gerade so eben eine Mannschaft zusammen gekratzt und dem Tabellenzweiten gezeigt, dass wir mithalten können. Wenigstens die erste Halbzeit konnten wir für uns entscheiden . Tore: 1 x Alexander Rautenhaus 02.11.2014 A. Busch 09.11.2014 Sonntag 14:00 Uhr Adelheider TV  - TuS Hasbergen III    (  2 : 1 ) Spielbericht: Mit Hasbergen II erwartete uns heute wieder ein starker Gegner. Da hieß es, in der Defensive gut zu stehen. Das gelang uns heute außerordentlich gut. Wie schon in der ersten Halbzeit gegen Hude III haben wir kaum etwas zugelassen. Mit etwas mehr Ruhe und Cleverness hätten wir durchaus mit einer Führung in die Halbzeit gehen können. So ging es aber mit einem guten 0:0 in die Pause. Nach Wiederbeginn rechneten wir damit, dass Hasbergen jetzt drücken würde, doch das konnte meine Mannschaft durch gutes Mittelfeld-Pressing verhindern. Mehr und mehr bekamen wir Übergewicht, woraus sich der erste Treffer ergab. Florian Steinel eroberte sich die Kugel auf Höhe der Mittellinie, startete durch, ließ den Gegner wie Slalomstangen stehen und schob dann überlegt Von der 16 Meterlinie aus ins Tor. Endlich hat er sich mal mit seinen guten Leistungen in den letzten Spielen belohnt. Kaum war der Anstoß der Hasberger ausgeführt, klingelte es zum zweiten Mal im Hasberger Gehäuse. Wieder ein gewonnener Zweikampf im Mittelfeld führte dazu, das Daniel Laugwitz mit einem wunderschönen Heber den etwas zu weit vor seinem Tor stehenden Keeper überlisten konnte. 20 Minuten waren noch zu absolvieren und Hasbergen drückte jetzt natürlich. Prompt fiel auch der Anschlusstreffer 15 min. vor Schluss. Doch für den Gegner sollte es nicht mehr reichen.Mit einer überragenden kollektiven Defensivleistung gelang es uns, Hasbergen in Schach zu halten.  Tore: 1 x Florian Steinl, 1 x Daniel Laugwitz 09.11.2014 A. Busch 23.11.2014 Sonntag 13:00 Uhr SV Atlas Delmenhorst II - Adelheider TV  (  5  :  2 ) Spielbericht:  Jedes Wochenende die Mannschaft umstellen zu müssen, ist sicherlich nicht förderlich. Das haben wir gegen Atlas zu spüren bekommen. Zum einen gab es Abstimmungsprobleme, zum anderen individuelle Fehler, die Atlas eiskalt ausnutze. Und so gab es zur Pause einen 3:0 Rückstand.  Nach Beginn der zweiten Hälfte wollten wir nochmal Druck aufbauen, den Gegner in deren Hälfte unter Druck setzen, doch wir liefen direkt in einen Konter, der dann auch noch zum Torerfolg führte. Somit war der Kuchen gegessen. Doch Köpfe hängen lassen gilt nicht. So blieben wir vorne drauf, wir hatten ja eh nichts mehr zu verlieren und suchten unser Glück. Dieses stellte sich in der 61.min. ein, denn Nino Wiesner konnte erstmalig den Ball im gegnerischen Tor unterbringen. Jetzt witterten wir Morgenluft und die Chancen häuften sich zusehends. Woraus der zweite Treffer resultierte, den der eingewechselte Bastian Feldhaus erzielte. Zehn min. waren noch zu spielen und die Angriffe rollten weiter Richtung gegnerischen Gehäuse. Doch ein individueller Fehler im Spiel nach vorne brachte Atlas auf die endgültige Siegesstrasse. Machen wir die vergebenen Dinger rein, wäre durchaus noch ein Remis drin gewesen.  Tore: 1 x Nino Wiesner, 1 x Sebastian Feldhaus 23.11.2014 A. Busch 30.11.2014 Sonntag 14:00 Uhr Adelheider TV - SG Bookhorn (  1  :  0 ) Spielbericht:  Bei einem Mannschaftsfrühstück im Vereinsheim, wollten wir uns für das letzte Spiel in diesem Jahr einstimmen. Mit einem  Sieg dieses Spiel zu beenden war unser Ziel. Alle waren heiß und so konnte es los gehen. Der Gegner spielte erst einmal abwartend und ließ uns machen. Das taten wir auch. Denn nach 12 min. kamen wir zu unserer dritten Gelegenheit, die zum entscheidenden Treffer führte. Eine schöne Kombination durch die Innenverteidigung des Gegners von Nico Bonin und Daniel Laugwitz, die letztgenannter zum Torschützen machte. Danach kam der Gast aber mehr und mehr auf, so dass unser Spiel mehr oder weniger aus Entlastungsangriffen bestand. Da wir alle gut mit nach hinten gearbeitet haben, hat Bockhorn kaum zwingende Torchancen sich heraus spielen können. Wenn sie gefährlich wurden, dann meist nach Standards. Die erste Hälfte war gelaufen und so ging es in die Kabine. Nach einer erneuten Einstellung meiner Jungs in der Pause, fanden wir besser ins Spiel und konnten den Gegner deutlich mehr Paroli bieten. Unser Spiel war jetzt auch gefährlicher und so boten sich uns gute Chancen. Doch leider fehlte uns auch heute die Kaltschnäuzigkeit, diese in Torerfolge um zu münzen. Eine tolle Mannschaftsleistung hat dazu geführt, diesen Dreier einzutüten. Der Sieg war auch nicht unverdient, da wir die klareren Chancen hatten. Wir trafen im Übrigen auf einen sehr fairen Gegner. Tore: 1 x Daniel Laugwitz 01.12.2014 A. Busch